Künstlerische Leitung

 

Sarah Weber begann ihre Ballettausbildung im Alter von acht Jahren bei Tatjana Gsovsky und Gerd Reinholm an der Berliner Tanzakademie, der Ballettschule der Deutschen Oper Berlin. Später setzte sie ihre Tanzausbildung bei Rosella Hightower an der "Ecole Supérieure de musique et de danse" in Cannes  fort und ging mit der jungen Ballettkompanie "Jeune Ballet international" auf Tournee.

 

Anschliessend arbeitete sie als Tänzerin an der Deutschen Oper Berlin, am Staatstheater Schwerin, sowie am Volkstheater Rostock  und am Theater in Görlitz. Sarah Weber tanzte auch bei verschiedenen modernen Tanzprojekten, u.a. für Karen D. Savage am Tanzhaus NRW in Düsseldorf.

 

Von 2007  bis 2012 war Sarah Weber als Tänzerin beim ägyptischen Nationalballett  an der Oper in Kairo engagiert. Hier zeigte sie auch im Rahmen des "Modern Dance Festival 2010" ihre erste eigene Choreographie "Cruel and Tender" auf der Bühne des Opernhauses. 

 

Von 2012-2014 studierte Sarah Weber den Master "International Arts Management" mit Schwerpunkt  "Kulturfinanzierung" an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und schloss das Studium mit Auszeichnung ab .

 

Sarah Weber ist außerdem staatlich geprüfte Tanzpädagogin (Diplomabschluss des "Conservatoire National Supérieur de musique et de danse Lyon"). Seit August 2015 leitet sie das "Ballet Blanc".

 

2010 - present

2010 - present

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-youtube